creadienstag #18 – aus dem batist wird bald eine neue bluse

creadienstag die zweite!

uiuiui, bin ich aufgeregt. eigentlich war der zweite eintrag zum creadienstag gar nicht geplant, aber jetzt bin ich hier – mit dem zuschnitt meiner neuen bluse!

auch diesen stoff habe ich schon recht lange in meinem stofffundus. man könnte meinen ich horte stoffe. ich habe mir vor jahren einen batist (sehr fein und leicht gewebter stoff) für ein kleid gekauft und diesen in einer anderen farbe für ein zukünftiges projekt gleich mitbestellt, weil ich ihn einfach wahnsinnig toll gefunden habe. und jetzt ist die zeit reif, der stoff soll zur bluse werden.

entschieden habe ich mich wieder für einen burdaschnitt, diesmal aus der ausgabe 03/2013. und was wär ein projekt von mir ohne änderung? ich habe erst recht spät erkannt, dass die ärmeln ohne manschette gedacht sind, aber die will ich unbedingt haben, damit ich die ärmeln lang und gekrempelt tragen kann. zum glück kann ich die manschetten von einem anderen modell übernehmen.

heute kann ich dir den zuschnitt präsentieren, den rest gibt es dann hoffentlich sehr bald!

alles auf einen blick

schnitt: burda 03/2013, Nr. 124

abänderung: Manschetten werden vom Modell Nr. 125 übernommen.

stoff: kann ich leider nicht mehr sagen


alles liebe, nata astri

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Kommentare zu “creadienstag #18 – aus dem batist wird bald eine neue bluse

  1. Pingback: mmm – die batist-bluse ist fertig | nata astri

  2. Pingback: creadienstag #19 – batist-bluse zwischenstand | nata astri

ich freue mich auf deinen kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s