mmm #4 – das kirschenkleid

ich kann mich noch genau erinnern als wäre es gestern gewesen – es war liebe auf den ersten blick! ich habe es damals das erste mal chrissys nähkästchen gesehen und sofort gewusst, dass ich es unbedingt habe muss. die rede ist vom kirschenkleid!

die zeit ist vergagen und das kleid hat sich leider nicht von alleine genäht. es waren entweder andere projekte im vordergrund oder aber die suche nach dem richtigen stoff war nicht erfolgreich. kennt ihr das, man sieht den stoff und weiss genau was man daraus näht!? oder man sieht den stoff eben nicht und kann dann leider das so sehr gewollte stück nciht nähen…

eines tages, als ich gar nicht damit gerechnet und eigentlich etwas anderes gesucht habe, tauchte er – der stoff – auf meinem bildschirm auf und es war um mich geschehen. ich habe sofort an das kirschenkleid gedacht und den stoff dann auch prompt bestellt.

zum glück habe ich noch vor der bestellung gesehen, dass der stoff keine 140 cm sondern nur 112 cm breit ist und ich die stoffmenge im vergleich zum schnitt anpassen muss. jetzt kann nichts mehr schiefgehen. möchte man meinen!

den schnitt habe ich schon vor eintreffen des stoffs abgepaust, damit ich nicht unnötig zeit verliere, wenn ich den stoff in meinen händen halte. beim oberteil habe ich mich für grösse 36 und beim rock für grösse 40 entschieden. dann war es endlich soweit…

ich habe ein schnittteil nach dem anderen auf den stoff aufgelegt, bis das rockteil an der reihe war. und da war es, problem nummer 1 – das rockteil war zu breit für den stoff… oh mann, daran habe ich beim bestellen gar nicht gedacht. das rockteil muss wohl gestückelt werden, das gibt zwar unschöne zwischenähte, aber es blieb mir nichts anderes übrig. aus dem stoff musste (!) unbedingt das kirschenkleid werden.

nach dem zuschnitt lief dann mal fast alles wie geschmiert (dass ich die einnäher nach innen verschiebe musst, will ich hier mal nicht extra erwähnen), zu schön um war zu sein. die paspeln liesse sich gut annähen, die belege waren porblemlos und die ärmeln auch. ja, ich habe mich dazu entschieden das oberteil bis zum reissverschluss fertig zu machen, da ich den eindruck hatte, dass die grösse genau passt. nachdem ich den reissverschluss eingeheftet hatte musste ich leider feststellen, dass das rückenteil viel zu weit war. da die seitennähte und ärmel fix und fertig waren und ich diese nicht mehr auftrennen wollte, habe ich das rückenteil am reissverschluss direkt verkleinert (das ist wohl nicht die feine englische art, aber was solls). und es passt!

danach musste nur noch der rock an das oberteil, der reissverschluss fix eingenäht und der saum genäht werden. das war dann auch schnell erledigt!

am samstag habe ich mein neues kleid zum ersten mal ausgeführt. was soll ich sagen, ich liebe es jetzt schon und es steht fest, dass der schnitt sicher nicht das letzte mal im einsatz war.

und ab damit zum mmm!

und jetzt noch die bilderflut! an dieser stelle muss ich endlich erwähnen, dass ich die fotos mit meinem tablet schiesse und die qualität sehr zu wünschen übrig lässt – ich hoffe ihr entschuldigt!

PSX_20151103_193143

PSX_20151103_195001

PSX_20151103_194731

PSX_20151103_194814

PSX_20151103_194920

alles liebe, nata astri

Advertisements

24 Kommentare zu “mmm #4 – das kirschenkleid

    • danke! der schnitt ist aus der knip 09/2011. ich hab ihn im internet auf einer holländischen seite bestellt, dort gitbt es ihn leider nicht mehr. aber vielleicht findest du ihn doch noch mit ein bisschen internetrecherche. als download-schnitt auf der knipseite gibt es ihn leider auch nicht!
      alles liebe, nata astri

      Gefällt mir

    • danke! lustigerweise war ich kurz skeptisch, als ich den stoff aus dem paket genommen habe, ob der wirklich gut ist für das kleid… aber dann hab ich ihn vorm spiegel „kleidartig“ um mich geworfen und da war dann wieder alles klar! 🙂
      alles liebe, nata astri

      Gefällt mir

ich freue mich auf deinen kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s