freutag #2 – der apfel-topfen-strudel erfreut mein herz

der apfel-topfen-strudel heute ist durch zufall entstanden. morgen gehts ab in den skiurlaub und ich hab noch ein paar lebensmittel gehabt, die ich verbrauchen muss. erstens war da noch ein offener topfen, zweitens ein paar schrumpelige äpfel und drittens eier, die auch noch zu verbrauchen waren. als bekennende apfel- und topfenstrudel liebhaberin, hab ich natürlich sofort daran gedacht beide strudel in einem zu vereinen!

zu meiner schande muss ich gleich am anfang gestehen, dass ich den teig nicht selber gemacht habe. der fertige blätterteig ist einfach praktisch für tage, an denen die zeit knapp ist oder man nicht ganz so viel motivation hat, um den teig selbst zu machen. zweiteres war mein grund zur teigpackung zu greifen.

für die fülle habe ich rund 1/4 kilo topfen, 4 äpfel, 50g geriebene mandel, 50g grieß und einen eidotter genommen, verrührt und mit zucker, zimt und zitronenschale abgeschmeckt. aus dem eiklar habe ich schnee geschlagen und am ende unter die topfenmasse gehoben. dann nur noch den strudel formen und ab damit in den ofen!

und das ergebnis ist mehr als zufriedenstellend, weil es einfach so viele von den geschmäckern vereint, die ich besonders gerne mag. und das highlight ist, dass ich den ganzen strudel für mich alleine habe, weil ich nämlich alleine daheim bin! 🙂 und weil die freude so groß ist, will ich meinen strudel mit der freutag-gemeinde teilen!

2015-01-30_18.29.17

alles liebe, nata astri

Merken

Merken

Advertisements

ich freue mich auf deinen kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s